Inhalt:

Bauberatung

Das Baugeschehen ist streng reglementiert. Egal ob Neubau, Umbau, Erweiterung, Abbruch oder Nutzungsänderung - in jedem Fall sind eine ganze Reihe von Bauvorschriften zu beachten. Das gilt auch für Bauvorhaben, die keiner Genehmigung bedürfen (genehmigungsfreie Bauvorhaben). Hier den Überblick zu behalten ist nicht ganz einfach.

Auf der anderen Seite stecken Bauvorschriften aber immer nur einen äußeren rechtlichen Rahmen für ein Vorhaben ab und belassen darüber hinaus Spielräume für die eigenen Bauwünsche. Ohne Einbeziehung eines Fachmannes/ einer Fachfrau wird man diese Möglichkeiten kaum erkennen.

Deshalb ein wichtiger Rat: Nehmen Sie Kontakt zur Bauaufischtsbehörde auf, erkundigen Sie sich, lassen Sie sich beraten!

In einem solchen Beratungsgespräch kann dann meistens schon abschließend geklärt werden, ob die Planung baurechtlich zulässig ist  oder ob umgeplant werden muss, damit das Bauvorhaben genehmigungsfähig wird.

Eine solche Bauberatung ist kostenlos! Nutzen Sie daher bitte dieses Angebot!

In besonderen Fällen, bei denen die baurechtliche Zulässigkeit in einem solchen Bauberatungsgespräch nicht abschließend geklärt werden kann, wird das Stellen eines Antrags auf Vorbescheid (sogenannte Bauvoranfrage) empfohlen. Somit kann die Bauaufsicht die baurechtliche Zulässigkeit genau und „in Ruhe“ prüfen. 

Ihre Ansprechpartner:

Astrid Franzen
Telefon: 0 21 52 / 917-335
Marion Schaaff
Telefon: 0 21 52 / 917-332
Josef Klueyken
Telefon: 0 21 52 / 917-333

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag, Mittwoch bis Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr,
Donnerstag 14.30 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung