Inhalt:

Einbürgerungen

Ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger können die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erwerben.

In der Regel müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • 8 Jahre rechtmäßiger Aufenthalt in Deutschland
  • Besitz einer Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (Info Einbürgerungstest und Deutschzertifikat B 1 www.viersen.eso.de)
  • Keine erheblichen Vorstrafen
  • Ausreichende finanzielle Sicherung des Lebensunterhalts für sich und unterhaltsberechtigte Angehörige, ohne auf Leistungen nach dem SGB (Sozialgesetzbuch) II oder SGB XII angewiesen zu sein
  • Bereitschaft zur Aufgabe der bisherigen Staatsangehörigkeit
  • Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung

Ehegatten und Kinder können unter bestimmten Voraussetzungen miteingebürgert werden. Für einige Personengruppen gelten besondere Einbürgerungsvoraussetzungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundesregierung.de

Gebühren

Einbürgerungsgebühr je Person 255 Euro

Für miteinzubürgernde Kinder ohne eigenes Einkommen je Kind 51 Euro

Weitere Anschriften:


Arbeitskreis "Multi-kulturelles-Forum"
Frau Alves-Poeira
Königsberger Straße 10
47906 Kempen
Telefon 0 21 52 / 32 51

Bund der Vertriebenen
Frau Rita Langhans
Friedrich-Brücker-Straße 14
47638 Straelen
Telefon 0 28 34 / 42 50 33                     

Türkisch-Islamische Gemeinde Kempen e.V.
Herrn Ilhan Avci
Kleinbahnstraße 19a
47906 Kempen
Telefon 0 21 52 / 20 41 32

MOST e.V. Kempen
Herrn Bjarne Norlander
Möhlenwall 21
47906 Kempen
Telefon 0 21 52 / 36 34

Ihre Ansprechpartner:

Birgit Jansen
Telefon: 0 21 52 / 917-247

Anschrift

Nebenstelle Neustraße
Neustraße 32
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung