Inhalt:

Förderprogramme Energieeinsparung und regenerative Energien

Der Wegweiser listet die wichtigsten Förderprogramme für Sanierungsmaßnahmen und den Einsatz regenerativer Energien für den privaten Wohnungsbereich auf. Die Aufstellung gliedert sich nach den Institutionen, die die Förderanträge bearbeiten. Darüber hinaus finden Sie Fördermöglichkeiten für Beratungsangebote zur Energieeinsparung. Die zum Downlaod bereitgestellte Datei enthält Angaben zum Umfang der Förderung und weitergehende Informationen.

1. Stadtwerke Kempen: Energiespar- und Umweltschutzprogramm
  • Umstellung der Wärmeversorgung von Öl oder Strom auf Fernwärme
  • Umstellung der Wärmeversorgung auf Erdgas mit einer Gas-Niedertemperatur- bzw. Brennwertkesselanlage
  • Installation einer Erdgasbrennwertheizung plus Solarthermie beim Neubau
  • Zuschuss für die Anschaffung von Gasherden und Gaswäschetrocknern
  • Kostenlose Energieberatung
2. Land NRW: Progres.NRW " Programm für rationelle Energieverwendung, regenerative Energien und Energiesparen"
  • Thermische Solaranlage (Brauchwassererwärmung), Fotovoltaik (Multiplikatorenanlagen Solarstrom), Neubau eines Passivhauses, Umbaubestehender Gebäude zum Passivhaus, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, Wärmeübergabestationen / Hausanschlüssen im Zusammenhang mit Nah- und Fernwärmenetzen
3. Bundesanstalt für Außenwirtschaft (BAFA): Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt
  • Installation von Solarkollektoren für Solarwärme
  • Einbau von Heizanlagen mit Biomasse
  • Einbau von Hackschnitzelkessel
  • Einbau von effizienten Wärmepumpen
  • Einbau sonstiger Wärmepumpen
4. Fotovoltaikanlagen: Einspeisevergütung für Solarstrom
5. Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW), Bauen, Wohnen, Energiesparen
  • Förderprogramm "Effizient Bauen" für energetisch hochwertige Neubauten
  • Förderprogramm für erneuerbare Energien / Solarstrom
  • Förderprogramm "Effizient Sanieren"
6. Bundesanstalt für Außenwirtschaft (BAFA): "Energieberatung vor Ort"
7. Energieberatungsprogramme des Landes NRW
  • Startberatung Energie
  • Gebäude-Check Energie
  • Solar-Check
  • Energieberatung in der Verbraucherzentrale
  • Energieberatung bei Ihnen zu Hause

 

Einen Überblick über die Konditionen der einzelnen Programme, sowie die Kontakt- und Internetadressen finden Sie in der Broschüre, die Ihnen unten zum Download zur Verfügung steht (nicht barrierefrei).

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Puster gerne zur Verfügung.

Adressen für Antragsstellung und weitere Informationen:

Stadtwerke Kempen GmbH
Heinrich-Horten-Straße  50, 47906 Kempen, Telefon 1496-0
www.stadtwerke-kempen.de

Land NRW, Förderprogramm
Nordrhein-Westfalen direkt: Telefon 02 11 / 837 - 10 01, E-Mail: nrwdirekt@nrw.de
www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/f/foerderprogramm_progres_nrw/index.php

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Energiesparberatung: 0 61 96 / 908 - 880 (Allgemeine Fragen zum Förderverfahren)
www.bafa.de

Kreditanstalt für Wiederaufbau
Telefon 08 00 / 5 39 90 02 (kostenfreie Servicenummer), Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr
www.kfw.de

Verbraucherzentrale Krefeld
Petersstraße 55-57, 47798 Krefeld
Telefon 02151/613416
www.vz-nrw.de/Krefeld

Verbraucherzentrale NRW
Terminvereinbarung Energieberatung bei Ihnen zu Hause: Telefon 01 80 / 1 11 59 99
www.vz-nrw.de/energieberatung

 

Energieeffizienz-Experten für Förderprogramme des Bundes
  • Vor-Ort-Beratung (BAFA)
  • Energieeffizient Bauen und Sanieren (KfW)
  • KfW-Effizienzhaus Denkmal sowie Baudenkmale und sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz

www.energie-effizienz-experten.de

 

Zum Herunterladen

Förderprogramme Energie (263 KB)
PDF - nicht barrierefrei-

Ihre Ansprechpartner:

Heinz Puster
Telefon: 0 21 52 / 917-316

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
14.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung