Inhalt:

Vaterschaftsanerkennung

Ein Vater kann die Vaterschaft zu seinem Kind beim Standesamt oder Jugendamt anerkennen. Die Anerkennung ist auch schon vor der Geburt des Kindes möglich.

Die Mutter muss der Vaterschaftsanerkennung zustimmen. Wird die Vaterschaft beim Standesamt anerkannt, kann u. U. direkt eine Erklärung zum Familiennamen des Kindes abgeben werden.

Benötigte Unterlagen:
  • Ihren Personalausweis oder Reisepass
  • Ihre Geburtsurkunde.

Sollte ein Elternteil oder sollten beide Elternteile eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen, empfehlen wir Ihnen, sich vorab telefonisch mit dem Standesamt Kempen in Verbindung zu setzen.

Während des Bestehens einer Ehe kann die Vaterschaft zu einem Kind durch einen Dritten nur anerkannt werden, wenn das Scheidungsverfahren schon anhängig ist. Dann ist zusätzlich zur Zustimmung der Mutter auch die Zustimmung des (Noch-)Ehemannes erforderlich. Die Anhängigkeit des Scheidungsverfahrens muss nachgewiesen werden. Wirksam wird die Vaterschaftsanerkennung allerdings erst nach der rechtskräftigen Scheidung.

Ihre Ansprechpartner: