Inhalt:

Tourismus

Café in der Altstadt

Eingebettet zwischen Äckern und Feldern, Wiesen und Weiden liegt die wohl schönste Stadt am Niederrhein - Kempen. „Habt ihr es hier schön", stellt so mancher Besucher Kempens begeistert fest, wenn er die Stadt erlebt. Das kleine Städtchen am Rande des Ruhrgebietes ist längst nicht mehr das verschlafene Dorf von einst. Die historische Altstadt und das Kempener Land ziehen jährlich tausende Touristen nach Kempen und jährlich werden es mehr. Die Zeugen der Historie sind nicht nur in der Altstadt bewahrt worden, auch im Landschaftsbild entdeckt der Tourist bei Radtouren und Wanderungen die Schönheiten der Landschaft und der Geschichte.

Aber auch die Kultur in Kempen begeistert durch ihre Vielseitigkeit und Qualität und ist beispielhaft für eine Stadt von der Größe Kempens. Daneben sorgen eine lebendige Kneipenszene, eine breite Palette von Restaurants und eine flourierende Geschäftswelt für ein einzigartiges Lebensgefühl in Kempen.

 

Reisemobilpark Kempen

Parkplatz mit Reisemobilen

Auf 28.000qm bieten die Investoren des Reisemobilstellplatzes Kempen 29 Stellplätze zwischen 54 und 66qm. Gelegen am Erlebnisbad „aqua-sol" ist der Stellplatz sehr gut ausgestattet und liegt sehr zentral. Der Einstieg in die Niederrhein-Radroute führt am Reisemobilpark vorbei und die Nähe zur historischen Altstadt runden das Bild ab.
Weitere Informationen: www.reisemobilpark-kempen.de

Gut Heimendahl

Gutshof mit Außengastronomie

Der historische und denkmalgeschützte Gutshof, vor den Toren der Stadt, bietet nunmehr seit vielen Jahren einzigartige Einblicke nicht nur in die herkömmliche Landwirtschaft, sondern auch in das Hofgeschehen, die Ernährungswirtschaft, das eventvolle Landleben mit allen großen und kleinen Menschen und Tieren und ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert.
Weitere Informationen: www.gut-heimendahl.de