Inhalt:

Vortrag über Wohnungsanpassung für Menschen mit Demenz

Mitteilung vom 10.03.2017

Die Wohnberatung der Stadt Kempen informiert am Donnerstag, dem 23. März 2017, von 17 bis 18.30 Uhr im Haus Wiesengrund, Wiesenstraße 59 über Möglichkeiten von Wohnraumanpassungen bei Demenz. In einem Vortrag werden  Beispiele und Lösungsansätze aus der Praxis vorgestellt. Auch die Senioren- und Pflegeberatung der Stadt Kempen wird einen Überblick über die Beratungsangebote bei einer Demenzerkrankung darstellen.

Menschen mit Demenz-Erkrankungen sind in ihrem Alltag vielerlei Gefahren ausgesetzt.

Die meisten Betroffenen wollen so lange wie möglich zu Hause wohnen bleiben. Oft sind nur kleine Veränderungen in der Wohnung nötig, um den Alltag deutlich zu erleichtern.

Die optimale Wohnungsanpassung, ob präventiv oder reaktiv, wird immer individuell auf die betroffenen Personen abgestimmt. Das Ziel der Wohnraumanpassung ist die Wohnung einfach, übersichtlich und sicherer zu gestalten.

Anmeldung telefonisch unter 0 21 52 / 917-116 und -337 oder per E-Mail: ewa.majdzinska-otto@kempen.de.

Ihre Ansprechpartner:

Ewa Majdzinska-Otto
Telefon: 0 21 52 / 917-116

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag und Mittwoch
8.30 bis 12.30 Uhr,
Donnerstag 14.30 bis 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung