Inhalt:

„Puberterror“ oder „Wie umarmt man einen Kaktus“- vom Überleben in schwierigen Zeiten

Vom Überleben in schwierigen Zeiten Pubertät und Adoleszenz bezeichnen grob den Entwicklungsabschnitt des zweiten Lebensjahrzehnts. Diese Zeit stellt eine Phase ungeheurer Veränderungen im Leben und Erleben des heranwachsenden Jugendlichen dar. Die ebenso notwendige wie spannende Entwicklung geht dabei nicht nur für den jungen Menschen selbst regelmäßig mit erheblichen Unsicherheiten, Problemen und Risiken einher, sondern stellt auch Eltern vor große Herausforderungen.

Der Vortrag will einen groben Überblick über die Besonderheiten der Entwicklungsphase Pubertät geben, Eltern aber auch konkret-praktische Anregungen vermitteln, wie sie ihre Kinder während dieser Zeit gut begleiten und unterstützen können.

Leitung: Julia Paschke, Psychologin M.Sc. Achim Wolters, Dipl. Sozialpädagoge,

Ort: Haus für Familien "Campus", Spülwall 11, 47906 Kempen.

Anmeldung über Frau Müller, Koordinierungsstelle Familiennetzwerk Kempen & Frühe Hilfen,
Montag, Mittwoch, Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr und Donnerstag 14.30 bis 18 Uhr, Antoniusstraße 24, 47906 Kempen, Tel. 0 21 52 / 917-440, sandra.mueller@kempen.de

Veranstaltungsdetails

Datum:20.03.2017

Uhrzeit:19:30 - 21:30

Ort:Haus für Familien Campus
Spülwall 11
47906 Kempen

Homepage

Kategorie:Familiennetzwerk

Veranstalter

Familien Netzwerk KempenSpülwall 11
47906 Kempen

Homepage Veranstalter

E-Mail:E-Mail Veranstalter

Karten / Tickets

Preise: kostenfrei