Inhalt:

Osterferien-Workshop für Kinder | Der Buntstift gibt den Takt an -
Maler feiern Musiker | Happy birthday Kempen Klassik!

Zeichnung mit dem Namen "Kaffeekonzert" des Künstlers Martin Lersch

3-Tage-Aktion in den Osterferien | Workshop

für 9- bis 14-jährige Mädchen und Jungen

von Dienstag, 11. April bis Donnerstag, 13. April 2017
jeweils von 11 bis 13 Uhr
Leitung: Martin Lersch

ACHTUNG: wegen der großen Nachfrage findet ein zweiter Kurs von 14 bis 16 Uhr statt!!!!

 

Nach den erfolgreichen Museum-Workshops der vergangenen Ferien beschäftigen sich die Kinder bei dieser Ferienaktion mit dem Thema Malerei / Kunst.

Der Buntstift gibt den Takt an -
Maler feiern Musiker | Happy birthday Kempen Klassik!

Mitte Mai 2017 feiert der Verein Kempen Klassik sein 20-jähriges Bestehen.

Das Kramer-Museum möchte mit einer kleinen Ausstellung gratulieren.

Unter Anleitung des Künstlers Martin Lersch zeichnen und malen die Teilnehmer/innen des Workshops Musiker und ihre Musikinstrumente.

Bevor sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Duos, Trios, Quartette und andere Gruppierungen kreieren, nehmen sie die Musikinstrumente im Franziskanerkloster unter die Lupe wie z.B. die Orgel in der Paterskirche, das Harmonium im „Uhrensaal“ oder die alten Flöten im Museumsdepot.

Auch können sie in der Stadtbibliothek nach Musikbüchern stöbern, die bei der Ideensuche hilfreich sind.

Mit den Ergebnissen gestalten sie eine Ausstellung, die zum Geburtstagsfest im „Parlatorium“ gezeigt wird.

Teilnehmergebühr: 10 €

Anmeldungen ab sofort an der Museumskasse

Informationen zum Künstler:
Martin Lersch (ein Enkel des Arbeiterdichters Heinrich Lersch) studierte von 1971 bis 1973 Design an der Fachhochschule Krefeld und im Anschluss daran bis 1976 Illustration an der Folkwangschule Essen. Er erhielt mehrere Stipendien. Lersch wohnte immer wieder für längere Zeit in Frankreich und betätigte sich neben seiner Arbeit als Zeichner, Illustrator und Maler auch in den Bereichen Bühnengestaltung, Buchproduktion und Musik-Performance (Klarinette, Gitarre, Elektronikinstrumente und Kinderspielzeug). Kunst, Musik und Literatur sind für Martin Lersch zusammengehörende Äußerungsformen. Er führt seit langem Kunst- und Musikprojekte in Bibliotheken, Museen, Gefängnissen sowie mit französischen und deutschen Schulklassen durch. Er ist mit der Mezzosopranistin Gesine Lersch-van der Grinten verheiratet. Die beiden leben in Goch.

Mit Unterstützung des Kempener Geschichts- und Museumsvereins.

 

Ergebnisse aus dem letzten Workshop zum Thema "Pippi Langstrumpf & Co" in den Herbstferien 2016

erstes Ergebnis vom Workshop, © Bettina Klapheck, Kulturamt Kempenerstes Ergebnis vom Workshop, © Bettina Klapheck, Kulturamt Kempen

 

Veranstaltungsdetails

Datum:11.04.2017 - 13.04.2017

Uhrzeit:14:00 - 16:00

Ort:Kulturforum Franziskanerkloster - Städt. Kramer-Museum, Museum für Niederrheinische Sakralkunst
Burgstraße 19
47906 Kempen

Homepage

Kategorie:Ausflüge / Führungen
Ausstellungen
Museum

Veranstalter

Stadt Kempen - KulturamtBurgstraße 23
47906 Kempen

Homepage Veranstalter

Karten / Tickets

Kulturforum FranziskanerklosterBurgstraße 19
47906 Kempen

Telefon:0 21 52 / 917-264

Homepage:Homepage

E-Mail:E-Mail

Preise:Teilnahmegebühr: 10 Euro Voranmeldung erforderlich!
Ab sofort möglich an der Museumskasse!