Inhalt:

Teilbaugenehmigung

Ist ein Bauantrag eingereicht, kann im Einzelfall der Beginn der Bauarbeiten für die Baugrube und für einzelne Bauteile oder Bauabschnitte schon vor Erteilung der Baugenehmigung durch eine Teilbaugenehmigung schriftlich gestattet werden. Diese kann jedoch nur gestattet werden, wenn keine grundsätzlichen Bedenken mehr von Seiten der Bauaufsicht oder externen Stellen zu vermuten sind.

Der Antrag ist durch die Bauherrin oder den Bauherrn schriftlich mit Angabe des genauen Antragsgegenstandes und des Aktenzeichens des zugehörigen Bauantrages einzureichen.

Nehmen Sie bitte Rücksprache mit der Sachbearbeiterin oder dem Sachbearbeiter, welche Bauvorlagen zusätzlich erforderlich sind.

Die Gebühren werden nach der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung des Landes Nordrhein-Westfalen errechnet. Die Gebühren für die Teilbaugenehmigung werden nicht bei späterer Genehmigung angerechnet.

Ihre Ansprechpartner:

Astrid Franzen
Telefon: 0 21 52 / 917-3330
Annika Boer
Telefon: 0 21 52 / 917-3332
Josef Klüyken
Telefon: 0 21 52 / 917-3333

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag, Mittwoch bis Freitag
8.30 bis 12.30 Uhr,
Donnerstag 14.30 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung