Inhalt:

Europäische Mobilitätswoche | Nachhaltige Mobilität im Fokus

Mitteilung vom 14.09.2021

Innovative Verkehrslösungen erproben, kreative Ideen für nachhaltige Mobilität ausprobieren oder einfach nur die Aufmerksamkeit auf Mobilität abseits des Autos richten – das sind die Ideen hinter der Europäischen Mobilitätswoche (EMW). Sie findet in jedes Jahr vom 16. bis 22 September statt. 2021 steht sie unter dem Motto „Aktiv, gesund und sicher unterwegs“. Mit dieser Kampagne möchte die Europäische Kommission zusammen mit den teilnehmenden Kommunen in ganz Europa Interessierten die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität näherbringen.

Kempen ist in diesem Jahr zum ersten Mal dabei und hat in der Woche verschiedene Aktionen geplant. Organisiert wird es vom Referat für Umwelt und Klimaschutz. Für die Mobilitätsmanagerin Anne Koller und die Klimaschutzmanagerin Marie Roosen ist es eine wichtige Möglichkeit, um auf die Themen Klima und Radverkehr aufmerksam zu machen.

Zum Auftakt werden sie am 16. September 2021 am Kempener Bahnhof „Dankestüten“ mit Brötchen der Bäckerei Oomen an die Pendler*innen verteilen. Start ist um 6 Uhr. „Wer den ÖPNV nutzt, leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz“, erklärt Klimaschutzmanagerin Marie Roosen. „Gerade in dieser Woche möchten wir auch auf Alternativen zum Auto aufmerksam machen“, ergänzt die Mobilitätsmanagerin Anne Koller. Auch Bürgermeister Christoph Dellmans hat seine Unterstützung beim Verteilen zugesagt: „Klimaschutz geht uns alle etwas an. Jede Einzelne und jeder Einzelne kann seinen Beitrag leisten. Deswegen möchte ich den Pendlerinnen und Pendlern mit dieser kleinen Aufmerksamkeit persönlich danken.“

Weiteres Programm

Montag, 20. September 2021: Im Rahmen einer geführten Radtour können interessierte das Musterhaus auf dem Wartsberg besichtigen. Vor Ort wird eine Mitarbeiterin der Hochschule Düsseldorf, die an der energetischen Sanierung des Hauses beteiligt war, eine Führung anbieten.

Treffpunkt für die Radtour ist um 17:30 Uhr auf dem Buttermarkt vor dem Rathaus. Radtour und Führung sind kostenlos.

Alle Teilnehmenden werden gebeten, sich unter rad@kempen.de anzumelden, bei der Radtour mindestens einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und die geltenden Regelungen der Coronaschutzverordnung sowie die allgemeinen Abstands- und Hygieneregelungen einzuhalten. 

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Mobilitätsmanagerin Anne Koller telefonisch unter 0 21 52 / 917 - 4032 oder per E-Mail unter anne.koller@kempen.de.

Logo Klimaschutz Kempen UmweltreferatLogo Fahrrad Umweltreferat

 

Ihre Ansprechpartner:

Anne Koller
Telefon: 0 21 52 / 917-4032

Anschrift

Rathaus
Buttermarkt 1
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Mittwoch
14.30 bis 16 Uhr
Donnerstag
14.30 bis 18 Uhr
und nach Vereinbarung