Inhalt:

Sperrung der Hülser Landstraße (K 14) in Kempen - St. Hubert | Sanierung der Fahrbahn und des Radweges

Mitteilung vom 09.07.2021

Am Montag, 12. Juli, beginnt der Kreis Viersen mit den Bauarbeiten an der Hülser Landstraße (K 14) in Kempen - St. Hubert.

Die Arbeiten werden in einer Bauzeit von voraussichtlich vier Wochen durchgeführt. Sie erfolgen unter Vollsperrung der Fahrbahn. Für die Arbeiten am Radweg sperrt der Kreis sowohl den Radweg als auch die Fahrbahn. Innerhalb der Betriebsferien sind die Fahrbahn und der Radweg für den Verkehr freigegeben. Gebaut wird in zwei Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt umfasst die Straßenbauarbeiten mit einer Bauzeit von zehn Tagen.

Hieran schließen die dreiwöchigen Betriebsferien der ausführenden Firma an. Danach erfolgt der zweite Bauabschnitt. Dieser umfasst die Radwegbauarbeiten mit einer Bauzeit von zehn Tagen.

Die Maßnahme umfasst die Fahrbahnsanierung auf einer Länge von etwa 1.050 Metern von der Bushaltestelle Höhe Geneigenhütte bis zur Kreisgrenze Höhe Orbroicher Mühlenweg / Neuer Hissweg und die Radwegsanierung auf einer Länge von rund 550 Metern im Bereich zwischen Hausnummer 44 und Hausnummer 208.

Die Umleitung für den motorisierten Verkehr verläuft in beiden Bauabschnitten von der Hülser Landstraße / Sankt-Huberter Landstraße (K 14) über die Venloer Straße (B 9) Richtung Süden, über die Hülser Straße (B 509) Richtung Westen, über Königshütte und Tönisberger Straße (K 23) Richtung Norden zurück auf die K 14. Der Fußgänger- und Radverkehr wird während der Sanierung des Radweges über den Orbroicher Mühlenweg, Vorderorbroich, Orbroicher Straße und Tönisberger Straße zur Hülser Landstraße geführt.

Für weitere Informationen steht der Auftraggeber, Herr Christian Sommer vom Kreis Viersen unter der Telefonnummer 0 21 62 / 39 17 98 zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner:

Markus Kaisers
Telefon: 0 21 52 / 917-2444

Anschrift

Nebenstelle Neustraße
Neustraße 32
47906 Kempen

Erreichbarkeit

Montag bis Mittwoch
8.30 bis 12.30 Uhr und
14.30 bis 17.00,
Donnerstag 8.30 bis 12.30 Uhr und
14.30 bis 18.00 Uhr,
Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr