Inhalt:

Anne Frank | für Zuschauer ab 12 Jahren -
Dokumentarisch biographisches Theater mit Objekten und Puppen für Zuschauer ab 12 Jahren

Achtung: Dies ist die Nachholveranstaltung der vor einem Jahr wegen der Corona-Pandemie verschobenen Veranstaltung.   

ACHTUNG: 2 G

Die Veranstaltung findet unter den "2G"-Bestimmungen statt: das heißt, man muss entweder geimpft und/oder genesen sein.
Ein Test bei Ungeimpften reicht leider NICHT mehr aus!!!
Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind davon ausgenommen.
Bitte denken Sie auch an Ihre Maske! (Neu: Maskenpflicht nun auch am Platz!)
Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Foto zur Produktion 'Anne Frank', Foto (c) Homepage KünstlerLogo der Kempener Kinderkultur 'Knallbunt', © Jürgen 'Moses' Pankarz, Kempen

Donnerstag, 27. Januar 2022, 17 Uhr
Haus für Familien / Campus
(Änderung der Veranstaltungsstätte wird vorbehalten --> falls es wegen der Coronapandemie noch Einschränkungen für Veranstaltungen geben sollte, so ist das Forum St. Hubert als Alternative geplant)

Anne Frank

Dokumentarisch biographisches Theater mit Objekten und Puppen für Zuschauer ab 12 Jahren
Die Artisanen, Berlin

In Zusammenarbeit mit dem Kultursekretariat NRW Gütersloh

"Wie herrlich es ist, dass niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt zu verändern"

Das rot-weiss-karierte Tagebuch von Anne Frank hat im Gegensatz zu seiner Autorin wie durch ein Wunder überlebt. Annes Worte werden in dem einfühlsamen Spiel zum Objekt der Erinnerung; ihre Botschaft, die die Grenzen des Sagbaren aufhebt, lebt weiter. Anfangs hat das Mädchen dieselben Probleme wie Pubertierende heute: Familie, Verliebtheit, Einsamkeit und die Suche nach dem eigenen Ich. Doch das normale Erwachsenwerden bricht brutal ab, sie wird zu einem Flüchtling in ihrer Zeit. Diskriminierung und Unterdrückung, Ausgrenzung und Ungleichheit, wie sie sie im Nationalsozialismus in extremer Zuspitzung erlebt, sind auch heute sehr politisch zentrale Themen. Der Zuschauer taucht durch das dichte und empathische Spiel in Annes Leben im Hinterhaus in Amsterdam ein; die bedrückende Stimmung, ihre Ängste, Sorgen und Probleme werden sicht- und nahezu greifbar.

Die Artisanen, das sind Stefan Spitzer und Inga Schmidt aus Berlin, die sich bei ihrem Studium für Schauspielkunst an der Ernst-Busch-Hochschule zusammengefunden haben. Sie gestalten Theaterstücke für jedes Alter und gastieren mit ihren Produktionen an unterschiedlichen Theatern und Veranstaltungshäusern. „Anne Frank“ wurde für den „Ikarus-Preis 2020“ nominiert. Mit „Die Werkstatt der Schmetterlinge“ waren sie 2020 in Kempen zu Gast!

Eingang Kulturforum Franzkiskanerkloster, © Ralph Braun, Stadt Kempen

Online-Bestellungen sind möglich. Der Vorverkauf läuft!

Button zum Karten-Online-Verkauf, © www.reservix.de

Veranstaltungsdetails

Datum:27.01.2022

Uhrzeit:17:00

Ort:Haus für Familien Campus
Spülwall 11
47906 Kempen

Homepage

Kategorie:Theater / Kleinkunst

Veranstalter

Stadt Kempen - KulturamtBurgstraße 23
47906 Kempen

Homepage Veranstalter

E-Mail:E-Mail Veranstalter

Karten / Tickets

Kulturforum FranziskanerklosterBurgstr. 19
47906 Kempen

Telefon:0 21 52 / 917-4120

Homepage:Homepage

E-Mail:E-Mail

Preise: 6,50 € inklusive Ticketgebühr. Vorverkaufstermine folgen in Kürze!

Tickets online:

Karten-Online-Verkauf, © www.reservix.de