© Photovoltaikanlage © Ulrike Leone_pixabay

Alte Schulstraße

Bis zur durch die kommunale Neugliederung notwendig gewordenen Umbenennung im Jahre 1970 hieß die Straße schlicht "Schulstraße".
Ursprünglich wurde angenommen, dass die Straße wegen des Standortes der ersten Elementarschule Kempens so heißt. Doch dies scheint falsch zu sein, denn eine Schule hat es dort mit ziemlicher Sicherheit nie gegeben. Doch könnte das Sträßchen ein Weg "hin zur Schule" gewesen sein.
Neben der alten Bezeichnung "Schulstraße" scheint zeitweise noch ein weiterer Straßenname gebräuchlich gewesen zu sein, wie man einem Spruch auf Haus Nr. 13 entnehmen kann: "Diese Häuser stehen in Gottes Hand - Die Bruckersche Straße sind sie genannt."
Der Alten Schulstraße widmet sich auch Station 4 unseres virtuellen Stadtrundganges.

Hier finden Sie ein Luftbild des GeoPortals der Stadt Kempen

Sie haben das Seitenende erreicht.