© © stockadobe.com-robert_kneschke

Rund um die Geburt

Geburtsvorbereitung

Ob Atemtechniken oder Entspannungsübungen für die Geburt, Informationen zum Geburtsverlauf und zu Geburtshaltungen, zum Klinikkoffer oder zur Erstausstattung: Wer gut vorbereitet ist, kann gelassener gebären und entspannter in die erste Zeit mit dem Baby starten.

Idealerweise ab der 25. SSW begleitet Sie die (Familien-)Hebamme während dieser Phase und hat Antworten auf Ihre Fragen. Dabei werden Sie in der Gruppe feststellen, dass Sie mit Ihren Sorgen nicht alleine sind. Und vielleicht knüpfen Sie ja auch schon die ersten Kontakte zu zukünftigen Wegbegleiter*innen.

Ab dem 5. Termin sind Partner*innen herzlich willkommen. Die Kosten für den Kurs werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Anmeldung über das Familienbüro.

Geburtsvorbereitung - Wann und wo?

montags:
18 bis 19.30 Uhr, 7 x 1,5 Stunden
im Haus für Familien "Campus", Spülwall 11, 47906 Kempen.

Rückbildungsgymnastik

Durch Schwangerschaft und Geburt verändert sich der Körper. Eine spezielle Gymnastik unterstützt die Gebärmutterrückbildung und stärkt den Beckenboden. Je nachdem wie die Entbindung verlaufen ist, können Sie ab der 7. Woche danach mit dem Kurs beginnen.

Babys sind herzlich willkommen. Die Kosten für den Kurs werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.
Anmeldung über das Familienbüro.

Rückbildungsgymnastik - Wann und wo?

montags:
Kurs 1 von 16.45 bis 18 Uhr und
Kurs 2 von 18.15 bis 19.30 Uhr, jeweils 8 x 1,25 Stunden
im Haus für Familien "Campus", Spülwall 11, 47906 Kempen

Auf den zweiten Klick

Sie haben das Seitenende erreicht.